DIE BESTE ART, DEINEN TAG ZU STARTEN!

Frühe Fahrt

Frühe Fahrt

Es ist, bis auf ein paar Straßenlaternen, stockdunkel. Die Straßen sind leer, keine Autos, keine Busse. Es ist ruhig. Das einzige Geräusch, das du hörst, ist das deiner Reifen, während du durch die noch schlafende Stadt Umeå kurbelst. Es ist fast sechs Uhr – morgens – und du wirst dich gleich mit einer Gruppe gleichgesinnter Fahrer in der Innenstadt für eine Stunde Training treffen.

Es wird zwar schmerzhaft werden, aber du weißt auch, dass die Runde immer mit einem schönen Frühstück im Hotel abgeschlossen wird. Ein Ort, an dem gute Gründe für verlorene KOMs bei heißem Kaffee und Müslischüsseln diskutiert werden.

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Vincitore

Vincitore ist eine Veranstaltung, bei der man sich früh morgens für eine Ausfahrt über eine Stunde vor dem Frühstück trifft. Vincitore basiert auf der Vision, dass jeder das Training genießen soll, egal auf welchem Level man ist. Das Training findet jeden Freitag in Umeå, Schweden statt, bei Wind und Wetter, Sommer wie Winter. Wer bei Vincitore mitfährt, fährt auf Asphalt, Schotter und Schnee.

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Das Treffen

Das Treffen am Morgen ist schon ein Event für sich. Viele Fahrer kommen schon früh vor dem Start, um sich zu unterhalten.

Teil dieser Community zu sein ist etwas sehr Besonderes. Die Stadt schläft, die einzigen Stimmen kommen von den anderen Fahrern, die miteinander sprechen. Eine Erwartung liegt in der Luft. Man kann sie spüren. Jeder lächelt, aber dennoch gibt es Anspannung. Jeder denkt sich das Gleiche – habe ich heute gute Beine?

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Die Fahrt

Wenn der Zeiger auf sechs Uhr steht, geht’s los mit einem Rennen über 30 Kilometer Schotterpiste. Es gibt verschiedene Gruppen, für jede Geschwindigkeit, sodass man sich immer mit denen messen kann, mit denen man fährt. Diese Ausfahrt ist womöglich die spektakulärste, die man innerhalb einer Stunde von Umeå aus machen kann.

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Gravel Grinding

Wo immer es ein Strava Segment gibt, gibt es auch einen erbitterten Kampf! Jeder Fahrer macht mit, in der Hoffnung, seine Freunde zu schlagen. Nach dem Training wird das dann auch immer wieder beim Frühstück aufgegriffen.

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Verschiedenste Fahrer

Um teilzunehmen, muss man in keinem Verein Mitglied sein, und auch nichts bezahlen. Das sorgt dafür, dass viele unterschiedliche Fahrer kommen, vom Hobbyradler zum Eliterennfahrer. Diese Vielfalt an Fahrern sorgt für eine entspannte Atmosphäre, in der sich niemand verstecken muss, weil alle die gleiche Leidenschaft teilen – Radfahren!

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Wohl verdientes Frühstück

Es geht nicht nur ums Training. Das Frühstück ist eine Gelegenheit, neue Freunde zu treffen, über Radsport zu reden und sich einfach gut zu fühlen.

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew
Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

Spaß haben macht Spaß

Co-Gründer Frej Lindström, der immer voller Energie zu sein scheint, erklärt, dass jede Ausfahrt einzigartig sei: „Es kommen immer wieder neue Fahrer vorbei und man kann nie vorhersagen, wie das Training wird. Mittlerweile ist die Aktion so beliebt geworden, dass wir unsere eigene Bekleidung haben!“ Gefragt nach seiner Motivation antwortet er: „Jeder, der mitmacht, ist zum Freund geworden und alle haben einfach sehr viel Spaß. Manchmal sind wir mehr als 60 Fahrer. Mit Freunden auf dem Rad zu sein macht Spaß, und Spaß haben macht auch Spaß. Eine tolle Freundin und Fahrerin, Jessica Edqvist, hat mir gesagt, dass Vincitore eine gute Balance und Mentalität aus hart, aber aufrichtig hat. Ich denke, das motiviert mich.“

Photo: Andreas Nilsson | GripGrab Media Crew

www.vincitoreumea.wordpress.com

  Photo credits:  Andreas Nilsson
Contributing editor: Frej Lindström